In der zweiten Folge unserer Reihe über die politische Bildungsarbeit im Feld des linken Radikalismus sprechen wir mit unserem Gast, Thomas Müller, vom Landespräventionsrat Niedersachsen. Dabei diskutieren wir nicht nur über Zielgruppen und die schwierige Zielgruppenerreichung in diesem Themenfeld, sondern auch über begriffliche Rahmungen und Etikettierungen der Bildungsarbeit. Außerdem sprechen wir mit Thomas Müller darüber, wie pädagogischen Herausforderungen in diesem kontroversen Themenfeld begegnet werden kann.

 

Sie finden die aktuelle Folge »Herausforderungen in der politischen Bildungsarbeit im Feld des linken Radikalismus« sowie alle weiteren Podcast-Folgen unter der Rubrik Veröffentlichungen/Podcast.