Vor gut einem Jahr gaben die Mitarbeiterinnen der Bundesfachstelle, Anne-Kathrin Meinhardt und Birgit Redlich, den Sammelband »Linke Militanz – Pädagogische Arbeit in Theorie und Praxis« heraus. Der Band betrat damals Neuland und versuchte, verschiedene Zugänge, Herausforderungen und unterschiedliche Perspektiven der Bildungsarbeit im Phänomenbereich links zusammenzuführen. Neben theoretischen Diskussionen zu pädagogischen Ansätzen in diesem (wissenschaftlich und politisch hoch kontroversen) Themenfeld stellte der Sammelband zudem konkrete pädagogische Projekte und deren Ziele sowie Methoden näher vor.

Der Sammelband wurde jüngst sowohl in der Zeitschrift »Journal für politische Bildung« als auch auf der Internetseite socialnet besprochen.

Sie finden beide Rezensionen frei zugänglich unter folgenden Links: